ZS15: Ich hab noch nie…



Die Episode heißt auf Deutsch und auf Englisch “Outlaw”. In der Episode geht es um Sawyer, der von einem Wildschwein behelligt wird und daraufhin eine persönliche Vendetta verfolgt.
Wir sind im Weihnachtsstress und daher etwas schneller unterwegs, als sonst.

Bewertung: 23 23 23 23
Dauer: 0:43:34

avatar Danni
23
Erzähler
avatar Marijo
23
avatar Phil
23
Amazon Wishlist Icon
avatar Tim
23
Steam Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon

Shownotes



Schlagwörter
Christian (12) Ethan (6) Flüstern (5) Sawyer (29) Schicksal (10) Wildschwein (3)

Veröffentlicht von: Tim Pommerening

License

This work is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Germany License

8 comments for “ZS15: Ich hab noch nie…

  1. SteVan G
    21. Dezember 2013 at 13:21

    [Klugscheißerei]
    Kleiner Zusatz zu Wildschweinen. Die folgenden Begrifflichkeiten kommen aus der Jägersprache. Keiler = männliches ausgewachsenes Wildschwein, Bache = weibliches ausgewachsenes Wildschein, Frischling = Wildschwein Jungtier bis ca 1Jahr, Rotte = Gruppe von Wildschweinen. Eber, Sau und Ferkel werden als Bezeichnung eher im Zusammenhang mit Hausschweinen verwendet.
    [/Klugscheißerei]

    • tim
      23. Dezember 2013 at 16:32

      Vielen Dank für Ihre Anfrage.
      Ich leite sie weiter an unsere Jagdabteilung.

      Weidmans Heil.

      Tim 😀

  2. Dani
    21. Dezember 2013 at 16:40

    Ah, die neue Folge ist online – die zieh ich mir gleich runter und nehme sie mit in die Badewanne! Entspannungsprogramm für Lostfans. 😀

    • tim
      23. Dezember 2013 at 16:33

      Nicht zu weit rausschwimmen. Sonst muss Jack dich wieder retten!

      • Dani
        24. Dezember 2013 at 11:19

        Hm.. Also ich bin ja der Meinung, eigentlich könnte Sawyer auch mal jemanden vorm Ertrinken retten.. *weiter schwimm* *grins*

  3. Natch
    27. Dezember 2013 at 16:24

    Der Jan hat gefehlt…deshlab bekommt diese Folge nur eine 23 :*

  4. Heisenberg
    2. Februar 2014 at 17:29

    Also ich dachte sofort, dass das Wildschwein der Shrimps Verkäufer sein soll, denn er da “versehentlich” getötet hatte. Dieser meinte ja, er würde dafür bezahlen. Erscheint mir logisch.

    • Phil
      3. Februar 2014 at 16:05

      Letztenendes spielt es aber glaube ich keine Rolle was “wirklich” war. Dass Sawyer der Meinung ist dass hier etwas mit Bedeutung geschieht reicht ja völlig aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.