ZYS69: Es wurde auch Zeit


Nach dem unerwarteten Sprung hält Roslin an ihrem Plan fest, zum Auferstehungszentrum zu springen, um die 3 (D’Anna) zu befreien und zu entführen die die letzten 5 kennt. Denn die sollen sich ja wie wir schon wissen in der Flotte befinden und den Weg zu Erde kennen.
Also stellen sie einen Plan dazu auf. Gleichzeitig hat Bruder Cavil die 3 auch schon wieder unboxed – weil er glaubt so könne man den Bürgerkrieg am schnellsten beenden.
Der Plan wird durchgeführt, Helo findet die 3 und bringt sie wie befohlen – aber nicht wie mit den Zylonen abgesprochen – zur Präsidentin. Diese war sich unterdessen nicht sicher, ob sie den während der Schlacht verwundeten Baltar retten oder sterben lassen soll, denn der hat ihr gerade gebeichtet, dass er für die Auslöschung der Menschheit verantwortlich ist.
D’Anna weiß aber, dass ihre beste Überlebenschance ist, ihr Geheimnis möglichst lange für sich zu behalten und verweigert jede Aussage, bis sie zurück zur Menschenflotte gebracht wird. Die Präsidentin gibt nach und so kommt ihr gekaperter Basisstern am Ende wieder dort an wo sie losgesprungen waren und wo Admiral Adama in einem Raptor noch auf sie wartet.

Teilnehmer

avatar Tim
7
Steam Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Phil
6
avatar Jan
9
avatar Marijo
8
avatar Ben
8

Zugehörige Episoden

Sendungsnotizen

Intro

00:00:07

Begrüßung

00:00:56

Wir sind alle sterblich

00:04:34

Zusammenfassung

00:06:49

Die Folge beginnt damit, dass wir die letzte Szene der vorletzten Folge nochmal sehen, also die Szene in der das Zylonen-Rebellen-Basis-Schiff mit Roslin und Baltar weggesprungen ist (Die Episode spielt ausschließlich in dem einen Setting - es gibt also nur einen Handlungsstrang - plus ein paar gelegentliche Übersprünge in Laura Psyche in deren Visualisierung auch ein paar Charaktere der Galactica auftauchen)  — Nach dem unerwarteten Sprung hält Roslin an ihrem Plan fest, zum Auferstehungszentrum zu springen, um die 3 (D’Anna) zu befreien und zu entführen die die letzten 5 kennt. Denn die sollen sich ja wie wir schon wissen in der Flotte befinden und den Weg zu Erde kennen (Also stellen sie einen Plan dazu auf. Gleichzeitig hat Bruder Cavil die 3 auch schon wieder unboxed - weil er glaubt so könne man den Bürgerkrieg am schnellsten beenden — Der Plan wird durchgeführt, Helo findet die 3 und bringt sie wie befohlen - aber nicht wie mit den Zylonen abgesprochen - zur Präsidentin. Diese war sich unterdessen nicht sicher, ob sie den während der Schlacht verwundeten Baltar retten oder sterben lassen soll, denn der hat ihr gerade gebeichtet, dass er für die Auslöschung der Menschheit verantwortlich ist)  — D’Anna weiß aber, dass ihre beste Überlebenschance ist, ihr Geheimnis möglichst lange für sich zu behalten und verweigert jede Aussage, bis sie zurück zur Menschenflotte gebracht wird. Die Präsidentin gibt nach und so kommt ihr gekaperter Basisstern am Ende wieder dort an wo sie losgesprungen waren und wo Admiral Adama in einem Raptor noch auf sie wartet.

Auf dem Basisstern

00:09:32

Gedächtnistransfer

00:25:32

Unboxing

00:39:55

Baltars Verletzung

00:49:42

Adama wartet noch

01:03:29

Bewertung

01:10:12

Phil: 6 — Ben: 8 — Marijo: 8 — Jan: 9 — Tim: 7.

Letzte Worte

01:17:45

"Adama ist die Erde" Phil — "Commander Codey" Ben — "Funfact Billy" Marijo — "Nukleares Taxi-Maneuver" Jan — "Zylonen-Basis-Hund" Tim — "Es wurde Zeit" Jan.

Abspann

01:18:14

Star Wars

01:20:21

Schlagwörter

Auferstehungsschiff (3) Baltar (13) Bears (3) Roslin (10) Zylonenbasisstern (5)

Bildquellen

  • zys69: NBC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.