614" class="post-614 podcast type-podcast status-publish has-post-thumbnail hentry tag-adama tag-basisstern tag-boomer tag-brigg tag-caprica tag-kobol tag-militaerputsch tag-pfeil-des-apollo tag-roslin tag-wiege post"> ZYS14: Zwei für Unterwegs

Die Flotte erreicht die legendäre Welt Kobol (Engl. Folgentitel: Kobol’s Last Gleaming). Zumindest glaubt die Präsidentin fest daran und schickt Starbuck hinter dem Rücken von Commander Adama auf eine Geheimmission, während Kobol selbst von Zylonen belagert wird. Im Staffelende laufen die Handlungsstränge der ersten Staffel zusammen und führen – natürlich zu mehr als einem großen Cliffhanger…

Teilnehmer

avatar Tim
8
Steam Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Phil
8
avatar Jan
8
avatar Ben
8

Zugehörige Episoden

Sendungsnotizen

Intro

00:00:28

Begrüßung

00:01:16

Kobols Last Gleaming

00:02:10

Zusammenfassung

00:04:41

Auf Caprica holt Boomer Helo ein und versucht ihn zu beruhigen. Er lässt sie am Leben, weil sie ihm helfen kann, Caprica zu verlassen. In der Flotte findet Boomer einen bewohnbaren Planeten, der Kobol sein könnte. Bei einer Außenmission mit u.a. Gaius Baltar gerät das Aussenteam in eine Falle der Zylonen und stürzt auf den Planeten. Laura Roslin entdeckt, dass sie nur noch 6 Monate zu leben hat. Die Priesterin bringt sie erst darauf, dass der Planet Kobol sein könnte. Um in der religiösen Geschichte von Kobol den Weg zur Erde zu finden, benötigen sie den mythischen Pfeil des Apollo. Daher überredet Roslin Starbuck den Pfeil von Caprica zu holen. Boomer versucht sich gleichzeitig, sich umzubringen. In der Krankenstation wird sie von Adama aufgesucht. Er braucht sie, um einen Atomsprengkopf im Basisstern über Kobol einzuschmuggeln. So will er die Zylonen los werden, um Kobol untersuchen und das Außenteam retten zu können. Auf Kobol haben die meisten überlebt. Der in Führungsfragen unerfahrene Crashdown hat das Kommando. Six erscheint Baltar und führt ihn in Visionen in das Opernahaus, das sich auch Roslin auf den Bildern der Ruinen von Kobol schon vorgestellt hat. Darin steht eine Wiege und Six spricht von der Zukunft der Menschheit. Adama will Roslin entmachten, weil sie sich in militärische Entscheidungen eingemischt hat. Apollo aber ist auf der Seite der Präsidentin. Tigh nimmt beide fest. Auf Caprica trifft Starbuck ein, sichert den Pfeil des Apollo und trifft auf Boomer und Helo. Die Galactica-Boomer hat den Basisstern in die Luft gejagt, nachdem sie vorher noch eine Menge Zylonenmodelle gesehen hat, die genau so aussehen wie sie. Zurück an Bord der Galactica schießt sie Adama in den Bauch..

Musikthema: An Easterly View

00:13:23

(Bear McCreary - An Easterly View) .

Musikuntermalte Einführungsszenen

00:14:45

Abgesetzt!

00:24:09

Kobol

00:34:02

Crashdown

00:38:27

Six und Baltar im Theater

00:45:25

Starbuck auf Caprica

00:47:18

Boomer auf dem Basisstern

00:53:40

Fight Club.

Adama

01:03:07

Erwartungen für Staffel 2

01:10:11

Bewertung

01:18:31

IMDB: Teil 1: 8,2 — IMDB; Teil 2: 8,6 — Jan: 8 — Phil: 8 — Tim: 8 — Ben: 8.

Letzte Worte

01:21:56

"Boooomer" Jan — "Atombombenangriff" Phil — "An Easterly View" Tim — "Meuterei" Ben — "Zwei in die Brust, einen in den Kopf" Jan (Zwei für Unterwegs) .

Abspann

01:23:12

Das neue Twin Peaks

01:24:05

Twin Peaks.

Es ist heiß

01:26:03

Jans Kino-Rant

01:27:46

Schlagwörter

Adama (3) Basisstern (1) Boomer (3) Brigg (2) Caprica (7) Kobol (1) Militärputsch (1) Pfeil des Apollo (1) Roslin (3) Wiege (1)

Bildquellen

  • zys14: NBC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.