IMP28: TENET


Im Nolan-Thriller TENET geht es um Zeitreisen, wie sie in ihrer visuellen Darstellung bisher kaum oder vielleicht gar nie zuvor gezeigt wurden. Zeitreisende tauchen nicht plötzlich in einer anderen Zeit auf, sondern sind in der Lage, sich rückwärts durch die Zeit zu bewegen, während sie diese Welt um sich herum wahrnehmen und mit ihr interagieren können.
Der Film, der mitten in der Covid-Phase in den Kinos lief, kommt bei Wertungen schlechter weg, als viele von Nolens vorherigen Filmen. Wir erzählen, wie wir ihn fanden und wie wir ihn verstanden haben.

Teilnehmer

Zugehörige Episoden

Sendungsnotizen

Begrüßung

00:00:22

Tenet

00:01:48

Christopher Nolan

00:05:14

Christopher Nolan.

Stab

00:12:45

Musik: Ludwig Göransson — John David Washington (Der Protagonist)  — Robert Pattinson (Neil)  — Elizabeth Debicky (Kathrine Barton)  — Kenneth Branagh (Andrei Sator)  — Aaron Taylor-Johnson (Ives)  — Clémence Poésy (Barbara)  — Fiona Dourif (Wheeler)  — Dimple Kapadia (Priya Sigh)  — Michael Caine (Sir Michael Crosby) .

Oper von Kiev

00:45:37

Windpark

00:56:07

Invertierte Gegenstände

01:01:33

Mumbai

01:11:31

London

01:15:30

Flughafen Oslo

01:27:18

Italien

01:44:44

Tallinn

01:53:41

Zurück nach Oslo

02:07:00

Finale in Vietnam und Russland

02:17:59

Theorien und Abschluss

02:39:42

Schlagwörter

Action (2) Nolan (1) Thriller (3) Zeitreise (2)

Bildquellen

  • imp28: Warner Brothers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.