ZYS53: Sprengen!


Galen und Cally Tyrol sitzen in einer Luftschleuse fest und drohen zu ersticken. Die Crew der Galactica plant daher eine Rettungsaktion.
Gleichzeitig begeht Bill Adama seinen Hochzeitstag, einen Tag im Jahr, an dem er sich an seine Ex-Frau erinnert.
Die Präsidentin bereitet den Prozess für Baltar vor und will Apollo dafür abstellen. Dieser lehnt aber ab.

Teilnehmer

avatar Tim
7
Steam Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Phil
7
avatar Marijo
5
avatar Ben
7

Zugehörige Episoden

Sendungsnotizen

Intro

00:00:22

Begrüßung

00:01:11

Bis nächstes Jahr

00:07:30

Zusammenfassung

00:08:12

Galen und Cally Tyrol sitzen in einer Luftschleuse fest und drohen zu ersticken. Die Crew der Galactica plant daher eine Rettungsaktion — Gleichzeitig begeht Bill Adama seinen Hochzeitstag, einen Tag im Jahr, an dem er sich an seine Ex-Frau erinnert — Die Präsidentin bereitet den Prozess für Baltar vor und will Apollo dafür abstellen. Dieser lehnt aber ab.

Adamas Morgen

00:11:48

Beim Chief

00:13:42

Baltars Prozess

00:20:47

Apollo faltet die Piloten

00:25:54

In der Luftschleuse

00:30:13

Darstellung von Vakuum auf Menschen in Total Recall (Bild 1 — Bild 2) .

Apollo und Adama

00:42:46

Roslin

00:50:18

Bewertung

00:52:35

Tim: 7 — Marijo: 5 — Phil: 7 — Ben: 7.

Letzte Worte

01:00:03

"Pffffff" Tim — "war rausgeflogen" Marijo — "Sprengen!" Phil — "Explosive Dekompression" Ben.

Abspann

01:01:14

Postshow

01:02:03

Final Space — Love, Death & Robots.

Schlagwörter

Adama (7) Chief (9) Luftschleuse (3) Recht (2)

Bildquellen

  • zys53: NBC

Eine Antwort auf „ZYS53: Sprengen!“

  1. Zuckende Augenlider, Unerhopfung, exklusive News über Social Engineering mit Google Karten. Als einer von den 2 Hörern freue ich mich immer wieder , Episoden von Euch zu hören. Schönes Highlight war die Dune-Besprechung von Euch. Ich glaube, Ihr könnt davon ausgehen, dass mehr als 2 Leute Euch regelmäßig verfolgen 😉

    Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.