ZYS20: War nicht immer langweilig


In der Folge Die Farm (engl. The Farm) wird Starbuck verwundet und erwacht in einem fremden Krankenhaus mit einem ihr unbekannten Arzt, der sie unter Quarantäne stellt. Starbuck schöpft Verdacht, dass etwas nicht stimmt und hält sich nicht ganz an die vorgeschriebene Behandlung. Auf der Galactica löst sich unter dem Entsetzen von Adama und Tigh ein großer Teil der Flotte von der Galactica und springt zurück nach Kobol.

Teilnehmer

avatar Tim
6
Steam Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Phil
6
avatar Jan
6
avatar Marijo
6

Zugehörige Episoden

Sendungsnotizen

Intro

00:01:03

Begrüßung

00:01:52

Die Farm

00:02:58

Zusammenfassung

00:04:18

Starbuck wird bei einem Hinterhalt auf Caprica angeschossen und wacht in einem Krankenhaus auf. — Dort stellt sich schließlich heraus, dass der Arzt dort ein Zylon ist. Das Krankenhaus ist eine Gebährstation, in der die Zylonen versuchen Menschenfrauen als Geburtsmaschinen zu missbrauchen, da die Zylonen keine Babys bekommen können. — Auf der Galactica hat Cmdr Adama wieder das Kommando übernommen. Die Flotte ist im Begriff sich zu spalten. Obwohl Adama und Tigh nicht davon ausgehen, springt etwa ein Drittel der Flotte ohne die Galactica nach Kobol..

Im Kühlraum

00:06:43

Galactica

00:12:36

Starbuck vergessen

00:24:44

Abschied

00:40:05

Abtrünnige Flottenteile

00:44:09

Bewertung

00:47:53

Jan: 6 — Tim: 6 — Marijo: 6 — Phil: 6 — IMDB: 7,6.

Letzte Worte

00:53:07

"Mett ist der kleine Bruder von Scheiße" Jan — "War nicht immer langweilig" Tim — "Babymaschine" Marijo — "Alles Idioten" Phil.

Abspann

00:54:50

The Witcher und Skyrim

00:55:40

Schlagwörter

Anders (2) Caprica (10) Krankenhaus (1) Pfeil des Apollo (5) Starbuck (5)

Bildquellen

  • zys20: NBC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.