ZYS44: Zylonentakeouts mit Scharf zum Mitnehmen


Liebe Zylonensender Crew, es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, Ihr habt auch eine Freude mit dieser Folge. Bezüglich der Tonqualität ein ganz GROSSES SORRY. Mit Filtern und Auphonic haben wir noch versucht, etwas zu retten. Wir denken, es hat halbwegs funktioniert. Habt ein ganz wundervolles Fest mit Euren Lieben und viel Spaß beim Wichtelfolgenhören! 🙂

Wir freuen uns natürlich trotz einiger Übersteuerungskratzer beim lauten Lachen einer Wichtelzylonin sehr über dieses Wichtelgeschenk. Es ist schön, dass eine Folge Zylonensender zu produzieren lautes Lachen auslöst und es ist ebenso schön, dass der Zylonensender ein paar neue Serienfans gewinnen konnte.

Vielen Dank für die tolle Folge

Euch allen wünschen wir fröhliche Weihnachten und viel Spaß!

Die letzten Fünf!

Ben, Jan, Marijo, Phil und Tim

Teilnehmer

Zugehörige Episoden

Sendungsnotizen

Bisher unbekannte Zyloninnen besprechen die Miniserie von Battlestar Galactica und scheinen darüber hinaus zumindest zum Teil die Serie auch schon weiter geschaut zu haben — Es geht um Licht und Dunkel, um Utopie und Dystopie, um Polytheisten und Monotheisten — Zu welchen Schlüssen die Zyloninnen kommen und wie ihnen die Serie gefällt, erfahrt hier hier....

Schlagwörter

Podwichteln (2)

Bildquellen

ZYS24: Podwichteln 2017


Hier kommt die Wichtelfolge 2017!

Beim Podwichteln geht es darum, dass jedem teilnehmenden Podcast ein fremder Podcast zugelost wird und so die Podcasts für genau eine Folge in die Haut eines anderen Podcasts schlüpfen. Diese Folge wird dann am 24. Dezember veröffentlicht, um allenthalben Verwirrung zu stiften.

Wer uns gewichtelt hat, wird im neuen Jahr an dieser Stelle bekanntgegeben.

Das ist dann auch die letzte Folge des Zylonensenders für dieses Jahr. Aber hört doch auch mal auf einer anderen Zahlensender-Frequenz – beim Impulssender rein. Dort bespricht die Crew, was sie von ihrem Besuch des neuen STAR WARS Film: Die letzten Jedi mitgenommen hat.

Zurück zur 1. Folge, in der die menschlichen Überlebenden versuchen den Zylonen zu entkommen, indem sie alle 33 Minuten ihre Position wechseln. Die Hosts dieser Folge kennen sich nun leider garnicht mit Zylonen, Sprüngen und dieser Serie aus, halten auch eigentlich gar nichts von Science Fiction – haben sich aber toll in den Pilotfilm und die Episode “33 Minuten” hineingegraben.

Frohe Weihnachten euch allen!

Eure Zylonensender Crew

Teilnehmer

avatar Björn
avatar Leon
avatar Wilke

Zugehörige Episoden

Sendungsnotizen

Schlagwörter

33 Minuten (1) Podwichteln (2) Weihnachten (1)

Bildquellen

  • zys24: tim